Lang, lang ist's her!

Ein Zeitungsausschnitt aus den 60-iger Jahren.

Damals nutzte man das Kreuzloch noch als Mülldeponie. Unser Verein trug dazu bei, dass dieses eingestellt wurde.

Die Autos wurden mit einem Trecker und viel Schweiß und Muskelkraft aus dem Gewässer geborgen und vom Schrotthändler abgeholt.

Vorher stand man auf den Autodächern und angelte Köderfische.
Die Wracks im Vordergrund lagen in der Ecke Parkplatz/Rehdersche Koppel. Auf der gegenüber liegenden Seite war das Ufer vom Parkplatz bis zur Landzunge durchgehend mit Schrottautos belegt. 

 Vollbild:
Klick aufs Foto

Schild
Autowracks
Text
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen